Sturmtief Xavier brachte vielerorts Schäden

09.10.2017

Das Sturmtief Xavier traf um die Mittagszeit am 5. Oktober 2017 auf die norddeutsche Küstenregion. Die Sturmfront kam sehr schnell voran und erfasste große Teile von Deutschland. Auf der Schneekoppe an der Grenze von Tschechien und Polen wurde mit 201 Kilometern pro Stunde die zweithöchste Windgeschwindigkeit seit Beginn der Wetteraufzeichnungen gemessen. Den Spitzenplatz hält auf […]

Mehr lesen

Sturm- und Wasserschäden: Wie häufig sind Tornados in Deutschland?

22.05.2017

Tornados werden im deutschen Sprachgebrauch alternativ in Abhängigkeit vom Ort des Auftretens Windhose oder Wasserhose genannt. Im Bereich eines Tornados treten sowohl Starkwinde als auch Starkregen auf. Beide Faktoren sorgen dafür, dass auf dem Zugweg erhebliche Elementarschäden in Form von Sturmschäden und Wasserschäden auftreten. Größere Flutwellen, wie sie Hurrikane und Zyklone aufweisen, kommen bei Tornados […]

Mehr lesen

Was tun, wenn Winterstürme das Dach beschädigen?

27.02.2017

Heftige Winterstürme verschonen auch Deutschland nicht. So traf am zweiten Weihnachtsfeiertag 2016 das Sturmtief „Barbara“ den Norden und Nordosten Deutschlands. Das Jahr 2017 startete mit dem Sturmtief „Alex“, das am 4. Januar die deutschen Küsten an der Nordsee und der Ostsee kräftig durchschüttelte. Nur eine Woche später schlug das Sturmtief „Egon“ zu, dessen Ausläufer auch […]

Mehr lesen

Zahlen und Fakten zur Sturmschäden in Deutschland

19.04.2015

Dass es im Umfeld von Gewitterzellen oder beim Aufeinandertreffen von Hoch- und Tiefdruckzonen zu heftigen Windböen kommen kann, ist allgemein bekannt. Selbst diese Ereignisse reichen aus, um den Versicherungen erhebliche Schadenersatzforderungen nach Sturmschäden zu bescheren. Weit weniger bekannt ist, dass Deutschland eine eigene Tornado Alley besitzt. Solche Phänomene werden eher einigen Staaten der USA zugeschrieben. […]

Mehr lesen

Copyright 2019 by Schaden-Nothilfe.de